Das Einkaufszentrum strahlt in neuem Glanz

Liebe Besucher des Einkaufszentrum Heimersdorf,

es ist mir eine besondere Freude Sie besonders jetzt, in den dunklen Stunden, im hell beleuchteten Einkaufszentrum begrüßen zu dürfen.

Nachdem die Beleuchtung in den Vordächern (von 1965) sehr in die Jahre gekommen war und viele Lampen gar nicht oder nur unregelmäßig leuchteten freuen wir uns jetzt über viele neue Lampen mit neuester LED Technik.

Sieben Leuchten lassen die Einkaufspassage seit kurzem in einem angenehmen Licht erstrahlen. So macht bummeln und einkaufen wieder mehr Spaß.

Auch der Marktplatz, der sonst ganz im dunklen lag, wird jetzt erleuchtet und sorgt für eine erheblich bessere Aufenthaltsqualität. Es kommen noch neue größere Lampenköpfe, damit auch die Mitte des Marktplatzes richtig ausgeleuchtet wird.

Ebenfalls wurden die ersten Leuchten zum Park erneuert und auf der Rückseite der Bäckerei/ Apotheke wurden zusätzlich zur Strassenbeleuchtung zwei Gehweglampen aufgestellt.

Die beiden Passagen werden ebenfalls mit neuem, noch helleren, Licht ausgestattet.

Drei Jahre habe ich mich gerne und persönlich für dieses Projekt eingesetzt und habe weder bei der Stadtverwaltung noch bei der Rheinenergie locker gelassen. Ja, ich gebe zu, man braucht dafür einen langen Atem. Der Kontakt zu den Mitarbeitern war jederzeit freundlich, zuvorkommend und sehr hilfsbereit, trotz meiner unzähligen Anrufe und Mails und meiner Eingabe in den Bürgerhaushalt. Unterstützung erhielten wir auch durch die Mitglieder der Bezirksvertretung Chorweiler. Dafür an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Dafür werden wir alle belohnt mit diesen schönen Lampen und vor allem Licht in den langen Abend- und Nachtstunden.

Das Licht wird die ganze Nacht auch für die Nachtschwärmer leuchten.

Hiervon profitieren besonders die Kinder und Jugendlichen des Kinder- und Jugendzentrums Magnet und die abendlichen Besucher unseres Fürstenhofes.

Es grüßt Sie sehr herzlich

Sabine Newrzella