Nächster Impftermin am 23.02.2022 auf dem Marktplatz Heimersdorf

Nächster öffentlicher Impftermin in
Heimersdorf
Marktplatz Ladenzentrum Haselnußhof
Mittwoch 23. Februar von 14 bis 17 Uhr
Es impft dann das mobile Team der
Uniklinik Köln („Die Impfbuddies“ )

Hier ist der Bericht zur Impfaktion vom 31.01.2022 101 Impfungen im Taborzentrum

Impfaktion im Dezember 2021 in Heimersdorf lockte Hunderte zur Impfung
Es war noch dunkel – aber aus dem erleuchteten Taborzentrum in Heimersdorf war schon
mit Blick auf die Warteschlange zu erkennen, dass diese Impfaktion im Kölner Norden eine
besondere werden würde : minütlich wuchs die Zahl der Impfwilligen. Die Vor-Organisation
des Bürgervereins für Heimersdorf und Seeberg Süd bezeichnete die Leitung des
federführenden ASB-Teams als perfekt, „super gelungen“ und nachdrücklich erfolgreich. Bis
9 Uhr am Samstagmorgen standen schon ca. 400 Impfwillige in der riesigen Schlange an.

Diese reichte vom Taborplatz bis weit in die nahen Parkanlagen bis hin zum Wegeabzweig
zum Gebäudekomplex der dort bis zum Herbst angesiedelten Anna-Langohr-Grundschule.


Als diese 3. Impfaktion in Heimersdorf gegen 12:30 Uhr (Start 8 Uhr ) zu Ende ging
bedankte sich der Vorsitzende des Bürgervereins, Dieter Höhnen, mit herzlichen Worten bei
dem medizinischen und nichtmedizinischen Impfteam, den Orga-Helfenden des
Bürgervereins und des Vereins „Heimersorfer Junge“ sowie dem Taborzentrum. Höhnen :
„Das engagierte und reibungslose Engagement aller Beteiligten war die Grundlage für einen
besonderen und erfolgreichen Tag – und einen erneuten Erfolg für all die, die unserem Aufruf
und Angebot zur Impfung heute gefolgt sind.“


Im Vorraum des Taborzentrums wurden unermüdlich Formulare ausgefüllt, an 8 Tischen
erfolgten zeitgleich im großen Saal die Impfungen durch die erfahrene Impfmannschaft, an 2
Tischen wurden über 400 Spritzen vorbereitet, an 4 Tischen erfolgte die digitale Erfassung
der Daten und schließlich wurden an 2 Tischen die Impf-Belege gefertigt und ausgehändigt.

Währenddessen wurde beständig die Warteschlange betreut, Rat und Hilfe angeboten,
Fragen geklärt und Vorab-Formulare ausgehändigt – viele Wartende bedankten sich
herzlich. Auf der Straße bekamen Fahrzeuge Hinweise auf noch freie Parkmöglichkiten in der
Nähe. Selbst als das Wetter etwas ungemütlicher wurde blieb die Stimmung daher entspannt
und gelassen. Höhnen : „Wir haben einander zugewandt, die Wartenden und das
Management – so sollte es auch sein.“


In Begleitung des Fraktionsvorsitzenden Inan Gökpinar und des Vorsitzenden Mattis
Dieterich statteten Vertreter der lokalen SPD mit ihrer Landtagskandidatin der Aktion im
Taborsaal einen unterstützenden Besuch ab. Gökpinar : „Ganz tolle Sache, Dank an den
Bürgerverein und die Impfmannschaft“. Auch Ratsmitglied Thomas Welter (CDU) aus
Heimersdorf ließ es sich nicht nehmen das Taborzentrum zu besuchen und für seine Partei
Anerkennung und Danke zu sagen : „Bürgerverein und Impfteam leisten vor Ort einen ganz
besonderen Beitrag in diesen schweren Zeiten der Pandemie. Danke dafür und für den
unermüdlichen Einsatz für uns alle.“


Während in dem festlich geschmückten benachbarten Ladenzentrum die Geschäftsleute des
Zentrums rund um ihre Vorsitzende Sabine Newrzella die Impfaktion mit in ihre Aktivitäten
einschlossen – und natürlich umgekehrt auch – waren schließlich alle Beteiligten zum guten
Schluß hochzufrieden mit einem besonderen Samstag im Advent 2021 – und die
Heimersdorfer Bürgerschaft mit den Gästen aus umliegenden Veedeln ebenso. Höhnen :
„Jede Person, die sich impfen ließ hat dazu beigetragen sich, der eigenen Familie und allen
Anderen die Möglichkeit zu geben für ein sichereres Weihnachten und ein gutes Gewissen
für das nahe gemeinsame Weihnachtsfest.“ Zudem wünschte der Bürgerverein noch einen

guten und gesunden Übergang in das neue Jahr 2022.



Vorstand bvh-koeln.de – am 11.Dezember 2021
Liebe Freude des Einkaufszentrum Heimersdorf,
wir danken dem Bürgerverein und allen ehrenamtlichen Helfern die diese 2. Impfaktion in Heimersdorf möglich gemacht haben.
Das Einkaufszentrum war auch an diesem Samstag zum wiederholten Male sehr gut besucht. Wir danken Ihnen für Ihre Treue.
Sollten Sie noch Gutscheine von der Tombola besitzen und einlösen wollen, so lassen Sie es mich bitte persönlich wissen. Ich kümmere mich darum und setzte mich mit dem Bürgerverein in Verbindung. Sie erreichen mich unter mail@baeckerei-newzella.de oder unter 0221-9793464.
Eine schöne Adventszeit wünscht Ihnen
Sabine Newrzella
1. Vorsitzende Interessengemeinschaft Einkaufszentrum Heimersdorf e.v.